Podologie

Podologie ist ein geschützter medizinischer Fachberuf.

Die Bezeichnung „Podologie“ (medizinische Fußpflege) leitet sich vom griechischen podos – für „Fuß“ und logos für „Lehre / Kunde“ ab.
In Zusammenarbeit mit Ärzten (Hausärzte, Diabetologen, Dermatologen, Chirurgen und Orthopäden), Heilpraktikern, Osteopathen & Physiotherapeuten arbeiten und therapieren sie für die Fußgesundheit von KundenInnen und PatientenInnen.
Podologen arbeiten vorbeugend (präventiv) und heilend (kurativ) an gesunden, bereits geschädigten und bedrohten Füßen.

Unterschiede zur kosmetischen Fußpflege

Die bedeutendsten Unterschiede zur kosmetischen Fußpflege sind

• Die Beratung zu Nagel-, Zehen-, Fußveränderungen und mögliche Therapiemöglichkeiten

• Hohe Hygienestandards nach vorgegebenen Richtlinien

• Dokumentationen zu Fußbehandlungen, um Veränderungen am Fuß nachzuvollziehen und gegebenenfalls zu optimieren

• Kooperationen/ Zusammenarbeit mit Ärzten & Therapeuten

• Die fundierte medizinische Ausbildung in Teilzeit (3 Jahre) oder in Vollzeit (2 Jahre) mit anschließender staatlicher Abschlussprüfung

Podologie-Praxis Silke Brink
Bärenplatz 8
78112 St. Georgen

Tel. 07724-9169665
E-Mail: silke@podologiebrink.de
Web: http://www.podologiebrink.de

Facebook

Schreiben Sie Bewertungen
und verpassen Sie keine
Neuigkeiten und Aktionen.